Startseite » Naumburg und Umgebung

Naumburg und Umgebung

Weltkulturerbe:
Der Naumburger Dom


Die Entscheidung ist gefallen: Der Naumburger Dom darf sich mit dem UNESCO-Welterbe-Titel schmücken. Maßgeblich dafür sind seine architektonische und kulturhistorische Bedeutung – und nicht zuletzt die Magie der Naumburger Stifterfiguren, allen voran Uta von Ballenstedt.

Mit Leidenschaft haben die Menschen aus und um Naumburg für den Titel gekämpft und sich eingebracht. So wird der Welterbetitel für den Naumburger Dom zum Ritterschlag für eine ganze Region. Und das Brückenhaus Naumburg steht mittendrin, seit Generationen, in Sichtweite, nur einen Fußmarsch entfernt.

Ferienhaus in Naumburg: Ausflüge Naumburg und Umgebung: der Naumburger Dom
Ferienhaus Brückenhaus Naumburg: Sehenswürdigkeit Domstadt

Domstadt Naumburg


Unsere fast 1000-jährige Stadt liegt im Zentrum der mitteldeutschen Burgen- und Weinregion Saale-Unstrut, dem malerischen Süden Sachsen-Anhalts. Landschaft, Kultur und Geschichte fügen sich hier zu einem einzigartigen Erscheinungsbild zusammen. Das Klima ist außergewöhnlich mild und begünstigt seit Jahrhunderten den Weinanbau. In der Stadt reichen sich Romanik, Gotik, Renaissance und Gründerzeit die Hand – selten ist eine Kleinstadt so reich an wertvoller Bausubstanz, und viel ist in den letzten 30 Jahren geschehen, um Naumburg zu neuem Glanz zu verhelfen.

Reich ist die Domstadt aber auch an Kunst und Kultur. Jenseits des Doms mit seinem lehrreichen Domgarten laden die monumentale Stadtkirche St. Wenzel mit einer originalen Hildebrandt-Orgel und einem traumhaftem Rundblick zu Musik und Besinnung ein. Das Stadtmuseum „Hohe Lilie“ überrascht mit seinen Sammlungen und Sonderausstellungen. Das Theater Naumburg hat sich nicht nur als kleinste Bühne Deutschlands, sondern auch durch sein innovatives, stets publikumsnahes Programm bundesweit einen Namen gemacht.

Unverwechselbar ist das Namburger Hussiten-Kirschfest, das traditionell jedes Jahr Ende Juni zigtausend Gäste in die Stadt zieht. Großen Zulauf erfährt auch die Weinmeile zu Pfingsten in Roßbach. Denn feiern können sie, die Naumburger: Wo gibt es das ganze Jahr über fast jedes Wochenende ein Kultur- oder Weinevent?

Auch im Advent lockt Naumburg in seine Höfe, Gewölbe und Weinberge. Eine “Glühweinmeile” streift auch das Brückenhaus.

Die Himmelsscheibe von Nebra


Was für das Mittelalter die Naumburger Uta war, ist für die Bronzezeit die Himmelsscheibe von Nebra. Sie gilt als die weltweit älteste konkrete Himmelsdarstellung und als einer der bedeutensten bronzezeitlichen Funde. Entdeckt und ausgegraben wurde sie 1999 von Raubgräbern auf dem Mittelberg bei Wangen unweit der Stadt Nebra im Unstruttal. Auf fast abenteuerliche Weise kam sie 2002 in den Besitz des Landesmuseums für Vorgeschichte Sachsen-Anhalt in Halle, wo das Original heute zu besichtigen ist. Die naturgetreue Replik ist in der „Arche Nebra“, einem beeindruckenden Bauwerk nahe der Fundstelle, ausgestellt. Sehenswert auch der Aussichtsturm auf einer Anhöhe mit Panoramablick über das Grabungsgebiet.

Interessante Ausstellungen und Mitmach-Events locken das ganze Jahr über Groß und Klein nach Nebra – eine knappe Autostunde vom Brückenhaus Naumburg entfernt. Dabei ist ein Zwischenstopp an der mittelalterlichen Kaiserpfalz und Kloster Memleben unbedingt zu empfehlen. Hier wird Glaubens- und Herrschergeschichte lebendig.

Ferienhaus Brückenhaus Naumburg und Umgebung: Sehenswürdigkeit Himmelsscheibe von Nebra.
Ferienhaus Saale-Unstrut-Region: Brückenhaus Naumburg und Umgebung: Schloss Neuenburg

Schloss Neuenburg


Das Schloss Neuenburg ist die größte Burganlage des Landes Sachsen-Anhalt. Sie liegt auf dem spornartigen Ausläufer einer Hochfläche hoch über der Unstrut. Einst von Thüringer Grafen als Schwester der Wartburg bei Eisenach errichtet und ausgebaut, ist sie heute wichtige Station an der Straße der Romanik.

Unterhalb der Burg im Norden liegt das Winzerstädtchen Freyburg a. d. Unstrut mit der berühmten Rotkäppchen-Sektkellerei, das jährlich im September das größte Weinfest Mitteldeutschlands feiert. Die großzügige Neuenburg lockt mit einer hervorragenden Mittelalteraustellung, einer seltenen Doppelkapelle, mit Kinderkemenate und beliebten Mittelaltermärkten und -festen Groß und Klein auf ihr Plateau.

Unweit der Neuenburg ein besinnlicher Ruhepunkt: Der Friedwald. Dies und mehr nur wenige Kilometer vom Brückenhaus Naumburg entfernt.